Dieses Produkt ist eine Alternative zum Sand- oder Alusilikat-Strahlen und dient zur Entfernung der WALZHAUT bei Warmwalzblechen. Die Walzhaut ist eine dunkelgraue Schicht, die auf der Oberfläche der Bleche bei der Herstellung (Warmwalzen) entsteht und vollständig vor jeder Art der Behandlung entfernt werden muss. dx-COR besteht aus einer sorgfältigen Auswahl an Säuren mit enormer Effizienz um die Walzhaut zu entfernen ohne den Stahl zu beschädigen.

dx-COR wird besonders dann empfohlen, wenn die zu behandelnde Oberfläche nicht zu umfangreich und/oder eine Sandstrahlung nicht optimal ist (z. B. Verzugsgefahr bei dünnen Blechen). Es ist auch eine Lösung wenn der Stahl /Cortenstahl bereits installiert ist oder das Gebäude bereits in Gebrauch ist. Es wird auch empfohlen, wenn die Umgebung wahrscheinlich durch den Staub einer Strahlung kontaminiert wird, oder es wird vermieden Teile in eine Sandstrahlwerkstatt zu bringen.

dx-COR ist auch im GEL-Format mit optimalen Eigenschaften für Anwendungen an schwer zugänglichen Stellen, vertikalen Oberflächen usw. erhältlich.

SEHR WICHTIG: Wenn die WALZHAUT nicht vollständig entfernt und eliminiert wird, ist der anschließende Oxidationsprozess nicht kontrollierbar und es besteht die Gefahr das die Oxidationsschicht und/oder aufgetragene Versiegelungen, in Abhängigkeit der Umgebungsbedingungen und mit der Zeit, rissig werden oder sich verfärben (Osmose).

Bitte lesen und beachten Sie das techn. Produktdatenblatt und die Anwendungstechnik und das Sicherheitsdatenblatt mit den Umwelt- und Sicherheitsstandards.

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

dx-COR ist ein Produkt für den professionellen Gebrauch, da es in seiner Zusammensetzung Säuren enthält und wie bei vielen anderen Produkten ist es NOTWENDIG UND UNVERZICHTBAR das entsprechende techn. Produktdatenblatt und das Sicherheitsdatenblatt zu lesen. Einige der Indikationen für die Verwendung sind zum Beispiel: richtiges Belüften des Arbeitsbereiches, geeignete Schutzausrüstung tragen wie Brille, Handschuhe, Maske und Schutzkleidung, etc. Lesen Sie immer die bereitgestellten Dokumentationen oder fordern Sie diese wenn nicht verfügbar an.

Die weißliche Oberfläche bleibt und rostet in diesem Teil nicht. Es sollte mit einer rotierenden Maschine geschliffen oder nachbearbeitet werden. Es ist SEHR WICHTIG, dass während der Einwirkzeit die Oberfläche beobachtet wird und das Produkt während dieser Anwendung nicxht abtrocknet und die Oberfläche bedeckt. Ist dies Fall fügen Sie gleich das Produkt diesem Bereich wieder hinzu.

Es ist effektiver, mit Sand oder Aluminiumsilikat zu strahlen. Entfernung der Walzhaut mit dx-COR ist eine Alternative, die in einigen Fällen die einzig mögliche Option ist (Örtlichkeit, kleine Flächen, Verzugsgefahr beim Strahlen dünner Bleche) oder zum Beispiel, wenn Sie eine ganz besondere Oberfläche haben möchten.

Ja, wenn auch wenig. Deshalb müssen Sie in sehr gut belüfteten Bereichen arbeiten, uns mit Maske schützen, um das Einatmen von Gasen zu vermeiden und Gummihandschuhe verwenden, um den Kontakt des Produkts mit der Haut zu vermeiden. Lesen und beachten Sie immer das Sicherheitsblatt (SDB) und das technische Datenblatt der Produkte.

Nein, horizontal ist der optimale Weg, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Vertikal sind die Ergebnisse durch das vertikale Ablaufen der wässrigen Flüssigkeit schlechter und ungleichmäßiger. In diesen Fällen verwenden Sie dx-COR GEL.

Für drinnen gibt es kein Problem, aber für im Freien installiert kann duch eine nicht vollständig entfernte Walzhaut Osmose entstehen. Es sollte beachtet werden, dass mit dx-COR in etwa 80% der Walzhaut extrahiert (entfernt) wird.

Für drinnen gibt es kein Problem, aber für im Freien installiert kann duch eine nicht vollständig entfernte Walzhaut Osmose entstehen. Es sollte beachtet werden, dass mit dx-COR in etwa 80% der Walzhaut extrahiert (entfernt) wird.

Es gibt mehrere Empfehlungen: dx-COR mit einer Rolle oder mittels reichlichem Aufsprühen, und nach 20 Minuten unter Verwendung eines metallischen Scheuermittels (Stahlwolle oder harte Seite eines Scotch-Britch-Schwammes / verwenden Sie Handschuhe, Maske, Brille, etc. die Oberfläche reiben und abzuscheuern. Die andere Technik ist, auch dx-COR mit Rolle aufzutragen und nach 20 Minuten mit einer Hochdruck-Wasserlanze (z. B. Kärcher) zu entfernen. Letzteres erfordert Umgebungsbedingungen die nicht durch Spritzer beinträchtigt oder gefährdet wird, beispielsweise im Freien. Lesen und beachten Sie das entsprechende Sicherheitsdatenblatt und das techn. Datenlatt.

Ja, beim Sprühen mit dx-COR ist es ratsam, eine großzügige Schicht und Nässe zu hinterlassen, so dass es zu Beginn bis Ende der Anwendung keine trockenen Bereiche gibt, der bleibende Spuren hinterlassen könnte. Lesen und beachten Sie immer das Sicherheitsblatt (SDB) und das Technische Datenblatt der Produkte.

Nein, es ist ein Produkt auf Wasserbasis.